Wärme aus Biogas

Natürlicher Brennstoff in modernen Anlagen

Da nicht abzusehen ist, wie lange fossile Brennstoffe (z.B. Erdöl oder Erdgas) noch verfügbar sind, müssen wir neue Verfahren zur Energiegewinnung finden. Eine Möglichkeit ist die Gewinnung von Biogas.

Grundsätzlich ist die Biogas-Gewinnung ein biologischer Prozess, der auch in der freien Natur vorkommt: Unter Ausschluss von Sauerstoff wird Biomasse durch verschiedene Mikroben zersetzt. Dabei entsteht Gas. Dieses wird abgesaugt und zum Beispiel zu einem Blockheizkraftwerk oder einem Gasmotor geleitet. Hier wird das Gas dann in Strom oder Wärme umgewandelt.

Das Prinzip und der Bau einer Biogas-Anlage sind somit recht einfach. Egal ob in der Landwirtschaft oder der Ernährungs- und Agrar-Industrie, überall kann dieses Verfahren angewendet werden. Momentan werden die meisten Biogas-Anlagen in der Landwirtschaft verwendet.

Abwärme-Nutzung und Trocknungsanlagen

Wir informieren Sie auch gerne zur optimalen Abwärme-Nutzung. Hierbei wird überschüssige Energie verwertet und sinnvoll genutzt. So wird praktisch keine Wärme verschwendet. Auch für Trocknungsanlagen, in denen die Biomasse zum Heizen getrocknet wird, sind wir übrigens der richtige Ansprechpartner.

Rufen Sie unseren Energieexperten Jörg Niemann einfach an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Wir informieren Sie gerne im Detail über unser Angebot rund um Biogas.

 

Funktionsweise einer Biogas-Anlage

 

 

Mit einer Biogas-Anlage nutzen Sie natürliche Prozesse zur effektiven Energiegewinnung.
 

Das könnte Sie interessieren

Wärmeversorgung über Wärmenetze

Mehr Informationen